20.Weihnachtslauf Lachen, 3.12.17
Mädchen B, 11., Mia Fleischmann, 6:17
Knaben B, 3., Lavio Müller, 5:13
Mädchen A, 2., Isabelle Gisler, 5:24
Knaben A, 1., Corsin Müller, 5:04
Knaben A, 2., Flavio Ehrler, 5:08
Weibliche Jugend B, 2., Sara Portmann, 10:50
Weibliche Jugend B, 4., Mirjam Würsten, 11:37
Weibliche Jugend B, 5., Andrea Hess, 11:38
Weibliche Jugend B, 7., Aline Mathis, 12:20
Weibliche Jugend B, 8., Lara Gisler, 12:44
Weibliche Jugend B, 9., Julia Wipfli, 12:58
Weibliche Jugend B, 10., Mireille Gisler, 13:05
Männliche Jugend B, 2., Dominique Schmid, 9:51
Männliche Jugend B, 3., Gian-Andri Müller, 9:59
Weibliche Jugend A, 3., Flurina Müller, 11:31
Männliche Jugend A, 1., Fabio Birrer, 9:33
Männliche Jugend A, 2., Sven Wey, 9:44
Männliche Jugend A, 4., Marius Robinson, 10:00
Männliche Jugend A, 5., Silvan Köpfli, 10:34
Frauen 1, 1., Deborah Stadler, 20:11 !!
Frauen 1, 6., Lea Stäuble, 23:50
Frauen 1, 10., Andrea Schuler, 26:25
Herren 1, 1., Manuel Walss, 17:14 !!
Herren 1, 3., Sandro Schmid, 17:41
Herren 1, 7., Sven Püntener, 19:31
Herren 1, 9., Adrian Köpfli, 20:08
Herren 1, 10., Patrick Würsten, 20:11
Herren 3, 3., Richard Gathercole, 21:55
Herren 3, 4., Sascha Fleischmann, 22:20
Herren 3, 9., Rene Fleischmann, 23:50

 

Bilder Weihnachtslauf, Bilder KAZU

 

Kurzer Rückblick KAZU 2./3.12.17

Das Zentralschweizer OL Nachwuchskader (ZesOLNak) ist das regionale Juniorenkader mit den besten OL-Athleten der Kantone Schwyz, Uri, Nid- und Obwalden, Luzern, Zug, Glarus, Graubünden. Das Kader trifft sich zu und zu Kaderzusammenzügen (KAZU) und Trainingslagern (TL), um an den Wettkämpfen möglichst gute Resultate zu erreichen, und um der Gruppe einen möglichst guten Zusammenhalt zu ermöglichen. Es braucht beides – Dank der freundschaftlichen Gruppe ist hartes Trainieren möglich.

Der KAZU vom Sa 2. – So 3.12.17 fand in der Region Ausserschwyz statt.

Treffpunkt beim Bahnhof Lachen. Umziehen, Gepäck in Bus verladen.
Start Longjogg. Vom Bahnhof Lachen via Steinegg, Risleten, Autis, Höhgaden, Bilsten, Johannisburg, zum Schulhaus Altendorf. Einige rannten bis zum St.Meinrad, und kehrten erst dort wieder um.
Begrüssung der neuen Kadermitglieder.
Verabschiedung der altersmässig austretenden Kadermitglieder. Der Rückblick in Bildern zeigte wie abwechslungsreich/hart/streng/lustig das Kaderleben ist :-)
Essen in der Kantine im Schulhaus Altendorf. Originalzitat: „Typisch OLG Galgenen, immer die besten Köchinnen und das feinste Essen!“
Eisstockschiessen auf dem Eisfeld in Lachen!
Übernachtem im Schulhaus Altendorf.

Morgenessen – kurzer Brunch aus der Bäckerei Knobel!
Training in der MZH: Klettern, balancieren auf Slackline und Einrad, Hallen-OL, Badminton-Turnier.Mittagessen.
Partnerakrobatik in der alten Turnhalle.
Teilnahme am Weihnachtslauf in Lachen, viele sehr gute Resultate.

 

Dieser KAZU wurde ermöglichst durch die grosszügigen Sponsoren:
-   Gemeinde Altendorf (Unterkunft im Schulhaus, alte Turnhalle, MZH)
-   Genossame Lachen (Eisstockschiessen auf dem Eisfeld Lachen)
-   Foitek Automobile Altendorf (Bus)
-   Bäckerei Knobel Altendorf
-   Schwyzer Kantonalbank
-   viele ehrenamtliche Helfer: Vorturnerinnen Murielle/Petra, Köchinnen Maria-Louise/Erika/Willi, Trainer, Betreuer, usw.

 

Rückblick von Sven Püntener/ZesOLNak:

Generationenwechsel im Zesolnak

 

Das alljährliche Abschluss-KaZu des ZesOLNak und dem NWK GR/GL fand am 2./3. Dezember in Lachen bei eher kühleren Temperaturen statt. Dank einer super Organisation von Christoph Stäuble und weiteren freiwilligen Helfern war aber um unser Wohl gut gesorgt, sodass die tiefen Temperaturen teilweise sogar vergessen gingen.

Wie gewohnt stand an diesem letzten KaZu nicht mal der OL an sich, sondern Planung oder Danksagung im Vordergrund, aber auch der (poly)sportive Anteil kam nicht zu kurz. Zu Beginn gab es aber etwas Bekanntes... Longjogg! …gehört ja zum Wintertraining. 10-19 Kilometer (+ ein paar giftige Höhenmeter) galt es zu bewältigen. Der Spätnachmittag/Abend wurde dann für diverse administrative Angelegenheiten genutzt. Mitunter auch einem kurzweiligen Kaderfilm, der abtretenden 97er-Fraktion. Für sechs Athleten war es also der letzte der vielen Kaderanlässe im ZesOLNaK (zumindest als Athleten). Dafür werden sie durch 5 neue Mitglieder ersetzt, welche bereits auch schon am KaZu teilnehmen durften. Nicht nur bei den Athleten, sondern auch im Trainerteam gab es eine Ablösung. Für Trainerin Vanessa Round war es auch der letzte KaZu, bevor sie dann nach Australien zurückkehren wird. Für sie übernimmt Véronique Ruppenthal. Beiden ein Dankeschön für ihren Einsatz!

Nach der abgesessenen Zeit im Theorieraum, durften wir dann auch noch nach draussen. Das ganze Kader mass sich im Eisstockschiessen – für alle eine neue und lustige Erfahrung. Auch wenn mehr Glück als Verstand gefordert war.

Der nächste Tag verbrachten wir dann lange in der Halle. Sei das beim Hallen-OL, Klettern, Badminton oder Partnergymnastik. Es kam wohl jeder auf seine Kosten. Wer seine Energie bis dahin noch nicht ganz aufgebraucht hat, konnte dies am Abend beim Lachener Weihnachtslauf noch nachholen. Hier zeigten wir uns von unserer besten Seite. Besonders Deborah und Manuel waren sackstarch unterwegs. Beide sicherten sich den Tagessieg. Das Ende des Volklaufes bedeutete auch das Ende für unser Kazu und wir traten unsere Heimreise an.

 

 

Letzte Neuigkeiten

Thumbnail Die Selektionsgremien des Swiss Ski Orienteering Elitekaders haben die Selektionen vorgenommen für die Junoren- und Jugend Europameisterschaft in Velingrad (Bulgarien), 3.-8.2.18: ... u.a. mit den...
Thumbnail 22. Effretiker-OL, Pfäffikon ZH, 14.1.18H16, 5./31, Dominique Schmid, 17:04H16, 7./31, Gian-Andri Müller, 17:45H16, 12./31, Lukas Mächler, 20:46H18, -/20, Tobias Mächler, Po.fal.H20S, 1./15, Sandro...
Thumbnail 20.Weihnachtslauf Lachen, 3.12.17Mädchen B, 11., Mia Fleischmann, 6:17Knaben B, 3., Lavio Müller, 5:13Mädchen A, 2., Isabelle Gisler, 5:24Knaben A, 1., Corsin Müller, 5:04Knaben A, 2., Flavio...
Thumbnail Ski-OL: Weltcupauftakt in Lappland, Ylläs/Finland 27.11.17, Sprint: Nicola Müller erreichte mit einem technisch perfekten Lauf den 31. Rang. Physisch behinderte ihn aber eine Erkältung. 28.11.17,...
Thumbnail Rückblick OL Training Nacht 2, Fr 19.1.18, 20:00-21:30, HöhronenWetter: leichter SchneefallBemerkung: teilweise windig, für uns erfreulich wenig Schnee, wenig von den Stürmen umgestürzte Bäume, wenig...
MOD_LATESTNEWSPLUSDATE_MORE_INNeuigkeiten