Freitag, 26.6.15, Langdistanz: Nicola Müller Einsiedeln, 56:22 (29./90)

Samstag, 27.6.15: Staffel: Nicola Müller mit klarer Streckenbestzeit!!

Sonntag, 28.6.15, Sprint: Nicola Müller Einsiedeln, 1.!

Hier Fotos, inkl. unserem Zeitungsbericht.
Hier die Berichte von Swiss Orienteering: Lang, Staffel, Sprint.
 

 

Nicola Müller ist Europameister

(DZ) 387 Jugendliche aus 32 Ländern massen sich am Wochenende an den Jugend-Europameisterschaften in Cluj, Rumänien. Mittendrin: Nicola Müller von der OL-Gruppe Galgenen.

Mit grosser Vorfreude und einer gehörigen Portion Selbstbewusstheit reiste der 16jährige Nicola Müller an seine ersten OL-Europameisterschaften. Den konstant starken Resultaten im Frühling – wie zum Beispiel dem Schweizermeistertitel im Sprint vor einigen Wochen – verdankte er seine Selektion.

Der Auftakt fand am Freitag im Rahmen des Langdistanz-Wettkampfes statt. Dieser verlief für Nicola leider nicht nach Wunsch. Unter Wert geschlagen, beendete er das Rennen auf dem für ihn enttäuschenden 29. Platz unter 90 Teilnehmern.

Einen Tag später zeigte Nicola eine starke Reaktion und lieferte im Staffelrennen die Streckenbestzeit ab. Zwar reichte dies für das Schweizer Team lediglich für den 8. Platz. Doch der Einsiedler wusste nun, was auch für ihn im unbekannten rumänischen Gelände möglich ist, zumal seine Paradedisziplin Sprint noch vor ihm lag.

Im abschliessenden Sprint am Sonntag musste Nicola früh starten. Er wusste, dass im eher einfachen Gelände keine Fehler erlaubt sind, falls er um die Medaillenvergabe mitreden wollte. Dementsprechend attackierte er von Anfang an und schaffte es gleichzeitig bei den kniffligen Routenwahlen kühlen Kopf zu bewahren und das Tempo für kurze Zeit auch einmal den kartentechnischen Schwierigkeiten anzupassen. Die Rechnung ging zu 100 Prozent auf und Nicola wusste, dass diese Zeit nur schwer zu schlagen ist.

So blieb ihm im Ziel das nervenaufreibende Warten auf die im Minutentakt nach ihm gestarteten Konkurrenten. Doch an diesem Sonntag kam niemand mehr an seine Bestzeit heran. Besser noch: Nicola feierte nicht nur seinen ersten internationalen Titel, sondern er untermauerte diesen auch noch mit einem Vorsprung von über 20 Sekunden auf den Zweitklassierten Tschechen Jonas Fencl. Der drittplatzierte Franzose Pierre Erbland verlor bereits 43 Sekunden auf den überglücklichen Einsiedler.

 

***

Hier der Vorbericht von Swiss Orienteering :-)

... diesmal schon ein Galgener dabei: Nicola Müller, 3. Reihe, 2.v.l. Viel Glück!

 

***

Das Selektionsgremium von Swiss Orienteering hat entschieden:

An die Jugendeuropameisterschaften (EYOC) in Cluj (Rumänien), 26.-28.06.2015, gehen u.a.:
- H16: Nicola Müller, Einsiedeln
- D18: Stadler Deborah, Seedorf (auch sie trainiert manchmal mit uns)

Herzliche Gratulation, alles Gute bei der Vorbereitung!

Letzte Neuigkeiten

Thumbnail   Silvesterlauf Zürich, 10.12.17U16M, 49., Mächler Lukas, 12.54MuKi 02, 772., Häne Nina, 17.07MuKi 02, 835., Häne Gian, 20.43MuKi 04, 60., Häne Jonathan, 7.50Sie+Er, 193., Mächler Tobias, Leuenberger Jil,...
Thumbnail 20.Weihnachtslauf Lachen, 3.12.17Mädchen B, 11., Mia Fleischmann, 6:17Knaben B, 3., Lavio Müller, 5:13Mädchen A, 2., Isabelle Gisler, 5:24Knaben A, 1., Corsin Müller, 5:04Knaben A, 2., Flavio...
Thumbnail Ski-OL: Weltcupauftakt in Lappland, Ylläs/Finland 27.11.17, Sprint: Nicola Müller erreichte mit einem technisch perfekten Lauf den 31. Rang. Physisch behinderte ihn aber eine Erkältung. 28.11.17,...
Thumbnail   Rückblick OL Training Samstag 9.12.17 9:30-11:00 LöliwaldWetter: kalt, ein bisschen Schnee, aber nicht zu vielTreffpunkt: DepotThema:... bei Übung A:- administrativ alles richtig verstehen,...
Thumbnail Rückblick Chlausabend Fr 17.11.17, Singsaal Galgenen   Tische bereit gestellt, schön dekoriert, feine Salate, Spaghetti mit verschiedenen Saucen, zTrinke, Kaffee, Dessertbuffet! Bilder zum...
MOD_LATESTNEWSPLUSDATE_MORE_INNeuigkeiten